StartseiteNews & Presse

News & Presse

Hier finden Sie alle News, Presseaussendungen und Unterlagen zu Pressekonferenzen der "Initiative MedTech.Transfer - business meets research" des Medizintechnik-Clusters! Wenn Sie Fragen zu den Inhalten haben oder spezielle Auskünfte benötigen, helfen wir Ihnen sehr gerne weiter!

 

Logo FH

2,8 Mio. Euro für Medizintechnik-Forschung an der FH Oberösterreich

23.11.2016

Um die Forschung rund um das Thema Medizin und Technik weiter voranzutreiben, hat die FH Oberösterreich (FH OÖ) das neue fakultätsübergreifende „TIMed Center – Technological Innovation in Medicine“ gegründet. In diesem arbeiten Forscher/innen der Fakultäten in Hagenberg, Wels und Linz interdisziplinär zusammen, um Lösungen für technische Fragestellungen aus der Medizin, Biomedizin, Biologie, Biochemie, Molekularbiologie, Biophysik, Bioinformatik und Lebensmittelforschung zu entwickeln. Für fünf Jahre (2016 bis 2020) erhält die FH OÖ nun dafür eine Basisfinanzierung von 1,25 Mio. Euro vom Land Oberösterreich.


Logo CBL

Membran-Proteine in Zeitlupe

23.11.2016

MitarbeiterInnen der Center for Advanced Bioanalysis GmbH (CBL) ha-ben eine neuartige Methode zur Beobachtung von Proteinen in biologischen Membranen entwickelt. Die Forschungsarbeit wurde nun in der renommierten Fachzeitschrift Nature Nanotechnology veröffentlicht.


Medica
Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann

MTC mit Initiative MedTech.Transfer und Kooperationspartner auf der Medica 2016

18.11.2016

Einmal mehr haben die weltgrößte Medizinmesse MEDICA und die international führende Zuliefererfachmesse COMPAMED in Düsseldorf dem globalen Medizintechnik-Business einen kräftigen Impuls verliehen. Auch der Medizintechnik-Cluster war im Zuge der Initiative MedTech.Transfer - business meets research mit einem Gemeinschaftsstand der Advantage Austria am 15. November 2016 vor Ort, wo interessante Gespräche geführt wurden und neue Projektideen entstanden.


Kepler Science Day Networking
Rund 90 Teilnehmerinnen nutzten den 2. Kepler Science Day zum Networking und Ideenaustausch rund um die medizinischen Forschungsthemen. © Kepler Universitätsklinikum

2. Kepler Science Day: Zusammenspiel von Forschung, Technik, Medizin und Gesundheitsökonomie

14.11.2016

Am 09. November 2016 fand der 2. Kepler Science Day – eine gemeinsame Fachtagung der Johannes Kepler Universität, des Kepler Universitätsklinikums, der FH Oberösterreich und der Initiative MedTech.Transfer des Medizintechnik-Clusters am Kepler Universitätsklinikum statt.


MTC-Veranstaltungskalender 2017

MTC-Veranstaltungskalender 2017

03.11.2016

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme bei unseren Aktivitäten 2017!

 

 

 


V.l.: Podiumsdiskussion mit Moderator Daniel Cronin, Gerhard Steiner (Greiner Technology & Innovation), Sara Matt-Leubner (Gesellschaft der Universität Innsbruck), Martin Kaltenbrunner (Kunstuniversität Linz) und Jama Nateqi (Symptoma) © JKU - Florian Atzmüller

Lösungen für ein besseres Leben im Fokus des Partnering Day 2016

18.10.2016

Am 17. Oktober 2016 veranstalteten die Initiative MedTech.Transfer des Medizintechnik-Clusters und die Initiative Smart Plastics des Kunststoff-Clusters der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria gemeinsam mit dem Wissenstransferzentrum West und dem Enterprise Europe Network den „Partnering Day 2016“ unter dem Titel „Solutions for a better life“. Erstmals trafen im AEC in Linz internationale TeilnehmerInnen aus Wirtschaft und Wissenschaft aus den unterschiedlichsten Branchen aufeinander, um gemeinsam innovative Lösungen für ein besseres Leben in den Bereichen MedTech, IT, Materials, Mechatronik und Design etc. zu diskutieren.


Gemeinschaftsstand
Gemeinschaftsstand bei der BMT 2016 - Dreiländertagung © Business Upper Austria - OÖ Wirtschaftsagentur GmbH

Initiative MedTech.Transfer des MTC bei BMT 2016 – Dreiländertagung in Basel

07.10.2016

Von 4. - 6. Oktober fand die Dreiländertagung BMT 2016 der österreichischen, deutschen und schweizerischen Gesellschaften für Biomedizinische Technik im Congress Center Basel in der Schweiz statt. Auch der Medizintechnik-Cluster (MTC) war mit der "Initiative MedTech.Transfer - business meets research" am Gemeinschaftsstand mit der Standortagentur Tirol vertreten. Durch diese aktive Präsenz konnte ein direkter Zugang zum oberösterreichischen MedTech-Netzwerk für interessierte BesucherInnen gewährleistet werden.


Add+it Workshop
Hans-Peter Huber (Projektmanager Medizintechnik-Cluster & Initiative MedTech.Transfer) diskutierte mit TeilnehmerInnen der Session zum Thema Additive Fertigung in der Medizintechnik. © PROFACTOR

Wie bringt Additive Fertigung die Medizintechnik voran?

04.10.2016

Ende September drehte sich im Museum Arbeitswelt Steyr alles um Additive Herstellungsverfahren (3D-Druck). Das von Profactor und der JKU (Institute of Polymer Product Engineering) veranstaltete Symposium Add+it 2016 bot einen perfekten Mix aus Wissenschaft und Wirtschaft. Der Medizintechnik-Cluster der oö. Wirtschaftsagentur Business Upper Austria richtete gemeinsam mit der Oö. Zukunftsakademie den Workshop „Additive Manufacturing for medical applications“ aus. Im Mittelpunkt standen aktuelle Forschungsergebnisse ebenso wie der intensive Gedankenaustausch zwischen den TeilnehmerInnen.


Live-Demo im neuen Zentrum für Neurotechnologie von g.tec in Schiedlberg (v. l.): Bgm. NR-Abg. Johann Singer, g.tec-Chef Dr. Christoph Guger ,Wirtschafts-Landesrat Dr. Michael Strugl und Physiotherapeutin Manuela Zehetner, BSc, mit Testperson Woosang Cho
Live-Demo im neuen Zentrum für Neurotechnologie von g.tec in Schiedlberg (v. l.): Bgm. NR-Abg. Johann Singer, g.tec-Chef Dr. Christoph Guger ,Wirtschafts-Landesrat Dr. Michael Strugl und Physiotherapeutin Manuela Zehetner, BSc, mit Testperson Woosang Cho.; Foto: g.tec/Abdruck

Revolutionäre Therapie für Schlaganfall-Patienten made in OÖ

19.09.2016

Rund alle 20 Minuten erleidet jemand in Österreich einen Schlaganfall – mehr als 24.000 Menschen sind so jedes Jahr betroffen. Vor diesem Hintergrund hat das oö. Unternehmen g.tec mit Sitz in Schiedlberg (Bez. Steyr-Land) eine revolutionäre Schlaganfalltherapie entwickelt, die völlig neue Wege geht: Sie arbeitet mit der Kraft der Gedanken und kombiniert drei Rehabilitations-Methoden.

Mit der Eröffnung des Zentrums für Neurotechnologie am Firmensitz in Schiedlberg etabliert g.tec ein Kompetenzzentrum für Schlaganfall-Rehabilitation, das Therapie, Forschung und Schulung unter einem Dach vereint. Das Projekt wurde von Business Upper Austria begleitet und beraten und durch die Förderung H2020 unterstützt. 


Houskapreis

Einreichen beim Houskapreis 2017 - Österreichs größter privater Preis für wirtschaftsnahe Forschung

14.09.2016

Ab sofort können KMUs ihre wirtschaftsnahen Projekte für den Houskapreis 2017 der B&C Privatstiftung einreichen.


67 Einträge | 7 Seiten